Sie sind hier: Startseite

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 |
13. Juli 2023:

Zu Besuch bei Knick-Botschafter Heiner Staggen


Faszinierend, was es über Knicks alles zu berichten gibt. Der Arbeitskreis "Ländliche Räume und Landwirtschaft" war gemeinsam mit unserem Kreisvorsitzenden Werner Kalinka MdL zu Gast beim Vorsitzenden Heiner Staggen (Schipphorst / Rendswühren), offizieller Knick-Botschafter des Landes Schleswig-Holstein. Er gab einen fundierten beeindruckenden Einblick in alles, was Knicks betrifft. Knicks sind Lebensraum für viele Tiere, prägen die Landschaft, die Gehölze sind Schutz wie Nahrungsquelle (Nüsse, Schlehen), dienen auch der Energieversorgung. Die UNESCO hat die Pflege der Knicks inzwischen zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt. Auf 100 Meter hat der Knick, den Heiner Staggen uns auf dem Land seines seit Jahrhunderten im Eigentum seiner Familie stehenden Hofes zeigte, 10 Gehölze. Alle 10 - 15 Jahre werden Knicks "auf den Stock gesetzt", das Wort "holzen" kommt von daher. Etwa 55 000 Kilometer Knicks gibt es in Schleswig-Holstein.



13. Juli 2023:

Über Ausgaben und Aufgaben sprechen


MdL Werner Kalinka: "Die Finanz-Lage in Schleswig-Holstein ist sehr ernst. Einnahmen werden derzeit geringer, die wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland ist eine wesentliche Ursache. Durch den Einbruch beim Bau von Häusern sinken die Einnahmen bei der Grunderwerbsteuer deutlich. Von 880 Mio. Euro, wie in 2022, wird S-H absehbar deutlich entfernt sein. Wir müssen über Ausgaben und Aufgaben sprechen. Anders wird es nicht gehen, auch mittelfristig nicht. Die Schulden des Landes sind hoch. 2024 droht zudem eine Finanzlücke von mehr als 400 Mio. Euro."



12. Juli 2023:

Kreisverwaltung: In 3 Jahren 65 neue Stellen


Gestern haben wir im Hauptausschuss die Personalentwicklung in der Kreisverwaltung erörtert, festgehalten im Personalbericht (Vorlage 061/23), eine Kernaufgabe des Kreistages. Von 2020 - bis 2022 wurden in der Kreisverwaltung rd. 65 neue Stellen geschaffen. Teilzeit arbeiten deutlich mehr Frauen als Männer. Die Fluktuation in der Kreisverwaltung liegt jährlich bei rd. 10 %.



11. Juli 2023:

Ein starkes JU-Team


Fast einstimmig sind die Kreisvorstandsmitglieder der Jungen Union (JU) auf dem Kreisverbandstag gewählt worden, Vorsitzender Till Unger sogar ohne Gegenstimme oder Enthaltung. Markus Hartmann und Gina-Marie von Mandel sind Stellvertreter, Leo Bleck bleibt Schatzmeister, Lasse Jensen ist Kreisgeschäftsführer. Zu Beisitzern wurden Jasmin Müller, Vanessa Kosgalwies, Tom Gilles und Kalle Lubnow gewählt. Till und Gina-Marie gehören sowohl dem Kreistag wie dem Kreisvorstand an - die JU ist also stark in der CDU wie im Kreis Plön vertreten. Verabschiedet wurden Henning Biss (stellv. Kreisvorsitzender), Ulrike Truberg (Kreisgeschäftsführerin) und Annabell Szepat (Beisitzerin), die seit 2017 dem Kreisvorstand angehörten. Grußworte des CDU-Kreisvorstandes und der CDU-Kreistagsfraktion überbrachten Kreisgeschäftsführer André Jagusch und Simon Bussenius, stellv. Fraktionsvorsitzender. Grußworte für die Landes-JU und die Kreise sprachen Felix Siegmon, Hanno Wulff (Ostholstein), Lasse Strauß (Kiel), Patrick Ziebarth (Rendsburg-Eckernförde) und Merle Lauff (Segeberg). Die nächste Veranstaltung der Jungen Union im Kreis Plön ist der 20. Flohmarkt am 19. August 2023 auf dem Plöner Marktplatz.



10. Juli 2023:

Heftige Kritik an Nationalpark-Plänen / Im August weitere Beratungen


Eine sehr interessante Veranstaltung zum Thema Nationalpark Ostsee haben wir in Stein mit mehr als 150 Gästen erlebt. Nach der Begrüßung durch CDU-Kreisvorsitzenden Werner Kalinka MdL gab Cornelia Schmachtenberg MdL, umweltpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion, einen informativen Überblick über den Stand der Beratungen und beantwortete wie auch Werner Kalinka viele Fragen und Statements. Wir haben die Argumente und die kritische Stimmung aufmerksam aufgenommen. Sehr gefreut haben wir uns auch über das Grußwort des Steiner Bürgermeisters Dieter Schuster und die vielen qualifizierten Diskussionsbeiträge unserer Gäste. Heftige Kritik gab es auch beim sehr gut besuchten Grillabend der CDU Hohwacht an den Plänen für einen Nationalpark Ostsee. Er sei nicht notwendig, werde aber die wirtschaftliche Entwicklung der Region schwächen. Kreistagsabgeordneter Stefan Leyk und Werner Kalinka erläuterten kritische Punkte an den Plänen und nahmen ausführlich Stellung. Die Aussagen unserer Mitglieder sind nahezu einhellig sehr deutlich ablehnend. Der CDU-Kreisvorstand wird sich im August mit dem Thema beschäftigen, um die Aussagen und Kritik zu den Plänen zu konkretisieren. Er hat darüber bereits in der Sitzung am 21. Juni 2023 gesprochen.



10. Juli 2023:

Pflegende Angehörige mehr unterstützen


MdL Werner Kalinka, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion: "Was ich bei der Anhörung des Sozialausschusses zu pflegenden Angehörigen besonders aufgenommen habe - dass es vor allem darauf ankommt, die pflegenden Angehörigen im Tagesalltag zu unterstützen. Viele sind auf sich allein gestellt, benötigen mehr Unterstützung, weil auf Dauer häusliche Pflege eine tiefgreifende Veränderung bedeutet."



10. Juli 2023:

Die Ernte hat begonnen.






3. Juli 2023:

Dank für langjährige Mitgliedschaft


Für 40- bzw. 25jährige Mitgliedschaft in der CDU haben CDU-Ortsvorsitzende Iris Dencker und Kreisvorsitzender Werner Kalinka MdL in Hohwacht Ute Appel und Wolfgang Bünjer geehrt. Ute Appel war früher Mitarbeiterin auf der Kreisgeschäftsstelle, immer hoch engagiert, kompetent, zuverlässig. Wolfgang Bünjer hat in der Kommunalpolitik wie in der Feuerwehr Maßstäbe gesetzt. Gradlinig, sachorientiert, engagiert. Werner Kalinka: "Danke für die Treue zur CDU, auch im Namen von Friedrich Merz und Daniel Günther."


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 |
CDU Deutschlands CDU Schleswig-Holstein CDUplus-Mitgliedernetz CDU-Landtagsfraktion
Friedrich Merz CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU Rathjensdorf-Wittmoldt 2023